Tage 22

Style Basix

Preis ab EUR 3.195

Best of Amerika - Von Ost nach West

Von Küste zu Küste, von Ost nach West. Wie die ersten Pioniere in ihren Planwägen erobern Sie ein Land der Verheißung voller Erlebnisse und Überraschungen, die in keinem Reiseführer stehen.

Übersicht

Start
New York
Ende
San Francisco
Besuchte Länder
USA
Style
Basix
Theme
Explorer
Trip Code
SSRXC
Mindestalter
15 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen)
Gruppengröße
13
Cultural rating
Physical rating

Highlights

  • Mit dem Rad durch Washington DC.
  • Country Music in den Bars von Nashville.
  • French Quarter und Bourbon Street in New Orleans.
  • Westernstadt Santa Fe.
  • Zu Gast bei den Navajos im Monument Valley.
  • Sonnenuntergang am Grand Canyon.

Reiseprogramm



Ob die Edelboutiquen der 5th Avenue, der grüne Central Park, die Neonlichter am Times Square oder die alten Häuser von Greenwich Village, sicher finden Sie unter den Highlights Manhattans Ihren Favoriten, ehe um 18 Uhr das Welcome Meeting in Newark beginnt.

Alleen, Parks und monumentale Architektur prägen die Hauptstadt und das politische Zentrum der USA. Eine Stadtbesichtigung bei Nacht auf dem Rad ist ein nicht alltägliches Erlebnis.

Unser Ziel ist einer der ältesten Gebirgsregionen der Welt, die Appalachen. In ihren südlichen Ausläufern, den viel besungenen Blue Ridge Mountains liegt der Shenandoah National Park.

Willkommen in Tennessee, der Heimat der Country Musik. Vielleicht sehen Sie sich im legendären Wildhorse Saloon eine Show an.

Wie wäre es mit einem Besuch von Elvis’ Graceland, ehe Sie die Sun Studios besichtigen oder in der Beale Street in einer der Bars hängen bleiben.

Das im Mississippi Delta gelegene, für seine kreolische Küche bekannte New Orleans gilt als Geburtsort des Jazz. Entdecken Sie das French Quarter und die unverwechselbare Atmosphäre der Bourbon Street.

Ein langer Fahrtag steht heute bevor -wie in eine Road Movie geht es durch den tiefen Süden in Richtung Texas.

Alamo, ein originalgetreu nachgebautes Fort aus dem 18. Jahrhundert, ist einen Besuch wert.

Beobachten Sie das Schauspiel, wenn Schwärme von Fledermäusen bei Einbruch der Dunkelheit die riesigen Höhlen verlassen.

Im Norden von New Mexico, wo früher Westernhelden den Revolver zückten, haben sich heute zahlreiche Künstler niedergelassen.

In den Felssiedlungen der Anasazi Indianer erhalten wir einen interessanten Einblick in deren Kultur.

Wir erreichen die spektakuläre Wüstenkulisse im Monument Valley, dem größten Indianerreservat der USA und der Heimat von über 200.000 Mitgliedern des Navajo Stammes.

Diese atemberaubende, bis zu 1.600 m tiefe Schlucht muss man einmal im Leben gesehen haben.

Wie eine Fata Morgana tauchen die Neonlichter von Las Vegas in der Wüste Nevadas auf. Bei einem Bummel über den Strip saugen Sie die ersten Eindrücke auf.

Wir durchqueren das nahezu menschenleere Tal des Todes und machen eine kleine Wüstenwanderung.

Eine alpine Landschaft mit Granitfelsen und Wasserfällen rund um den Merced River im Yosemite Valley verspricht Natur pur.

Entdecken Sie auf eigene Faust Amerikas beliebteste Stadt und die von der Golden Gate Brücke überspannte Bucht – das passende Finale für eine Reise, die an Höhepunkten kaum zu überbieten ist.

Was ist inklusive?

Transport

Privates Fahrzeug

Unterkunft

16 x Camp, 5 x Hotel

Eingeschlossene Aktivitäten

Carlsbad Caverns Nationalpark, Death Valley Nationalpark, Grand Canyon Nationalpark, Mesa Verde Nationalpark, Shenandoah Nationalpark, Yosemite Nationalpark

Wichtige Informationen:

1. Bitte beachten Sie, dass die Tour am Tag 22 bei Ankunft in San Francisco endet und keine Hotelnacht inkludiert ist. Bitte buchen Sie keinen Flug vor 21:00 Uhr. 2. Diese Tour besteht aus den Teilstrecken SSRJ, SSRK und SSRH. 3. Diese Reise wird auch in umgekehrter Richtung angeboten, siehe SSOXC.

Termine

Wann möchten Sie verreisen?

Termine suchen
Start
Ende
Gesamtpreis
Loading...
DG = Durchführungsgarantie

Weitere Informationen

Essential trip information