Uganda

Für viele Besucher sind die Berggorillas der Hauptgrund ihrer Uganda-Reise. Die Hälfte des weltweiten Bestandes dieser mystischen Wildtiere lebt im dichten, urzeitlichen Bwindi Regenwald im Südwesten des Landes. Aber Uganda hat noch mehr Attraktionen zu bieten: Nilpferde, eine einzigartige Vogelwelt, Krokodile und auch Zebras, Büffel und mit ein wenig Glück selbst Leoparden sind rund um den Lake Mburo zu sehen, verspielte Schimpansen turnen durch den Kibale Forest. Auch der Besuch im Ziwa Rhino Sanctuary lohnt einen Besuch: Hier leben die einzigen wilden Nashörner Ugandas. An den Murchison Wasserfällen stürzt der Nil 43 Meter in die Tiefe. Ruhige Seelandschaften und Dörfer mit freundlichen Bewohnern laden auf dem Land zum Besuch, und auch die Hauptstadt Kampala, einst das Zentrum des Königreiches Buganda, ist ein spannender Ort. Zu Fuß können die lebhaften Märkte und Läden mit Kunsthandwerk erkundet werden.

Reise Bestseller

Gorillas & Game Parks
Trekking zu den Berggorillas in Ugandas Nebelwald, Safari in der Masai Mara und Flusspferde im Queen Elizabeth Nationalpark. Ein Traum für Tierfreunde kann in Erfüllung gehen.
Zur Reise
Gorillas & Chimps In Depth
Begegnungen mit Gorillas und Nashörnern im Dschungel von Ruanda und Uganda sowie traditionelle Kulturen und einige der aufregendsten Städte Afrikas machen diese Overland-Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Zur Reise
Weitere Uganda Reisen