SÜDAUSTRALIEN

Das Tor zu den besten Erlebnissen in Australien

Abseits ausgetretener Pfade die abwechslungsreiche Natur, eine reiche Tierwelt, außergewöhnliche Genusserlebnisse und gastfreundliche Einheimische erleben? Willkommen in Südaustralien! Von traumhaften Stränden bis ins legendäre Outback und zu quirligen Gassen in Adelaide, preisgekrönten Weingütern bis zur Kultur der Aborigines – hier kann man entspannt eintauchen in ein ganz ursprüngliches Australien.
In und um Südaustraliens Hauptstadt Adelaide, finden Australien-Reisende alles, was das Herz begehrt: historische Sehenswürdigkeiten, exzellente Restaurants, spannende Events, Galerien und Museen, lebendige Märkte, hervorragenden Weine, faszinierende Aborigine-Kultur, eine abwechslungsreiche Natur- und Tierwelt und blütenweiße Strände.

Von hier ist es auch nicht weit nach Kangaroo Island, wo der Name Programm ist. Die Insel begeistert mit ihrer wilden Schönheit, einer einzigartigen Küste und faszinierenden Begegnungen mit der australischen Tierwelt. Wer Kängurus, Koalas, Wallabys, Warane, die seltenen Echidnas oder Seelöwen kennenlernen will, ist hier bestens aufgehoben. In der Seal Bay sonnen sich die Seelöwen tiefenentspannt am Strand und im Flinders Chase Nationalpark warten unvergessliche Begegnungen mit Kängurus und Koalas. Und nicht nur das. Einige der atemberaubendsten Naturwunder Südaustraliens, wie die von Wind und Wasser geformten Remarkable Rocks oder der grandiose Admirals Arch, liegen hier. Kangaroo Island ist von Adelaide aus rasch zu erreichen und bietet – ganz typisch für Südaustralien – auch jede Menge kulinarischer Highlights.

Lust auf ein Abenteuer? Bei einer Tour durch die spektakuläre Landschaft des australischen Outbacks gibt es viel zu entdecken: unendliche Horizonte, tiefrote Erde, einzigartige Gesteinsformationen, wilde Buschlandschaften, eine abwechslungsreiche Tierwelt, spannende Städte und überall begegnet man der uralten Kultur der Aborigines. Eine absolute Traumroute durchs Outback ist der Explorers Way, der sog. Weg der Entdecker, der in Adelaide beginnt und den Kontinent bis in den Norden durchzieht. Eine seiner Stationen ist der Ikara Flinders Ranges Nationalpark, nur fünf Autostunden von Adelaide entfernt. Die Flinders Ranges sind einer der ältesten Gebirgszüge der Welt, beeindrucken mit riesigen Felswänden und tiefen Kratern und sind ein echtes Highlight, nicht nur für Wanderer.

Um einen Besuch in der Weinstadt Adelaide und dem Bundesstaat Südaustralien zu planen, besuche www.de.southaustralia.com.

Flauschige Weggefährten auf Kangaroo Island
Razorback Ridge
Elder Camp, The Arkaba Walk
Brand_Adelaide_landscape_CMYK
Seal Bay Conservation Park

Südaustralien setzt auf Nachhaltigkeit

Adelaide erhält den Status einer Nationalpark-Stadt

Im Dezember 2021 erhielt Adelaide als zweite Stadt der Welt den Status einer Nationalparkstadt, nachdem Green Adelaide eine erfolgreiche Bewerbung eingereicht hatte, in der die neuen Renaturierungs-Projekte der Stadt hervorgehoben wurden und gezeigt wurde, wie neue Naturräume geschaffen werden, die die bestehenden Grünflächen in der Stadt und ihren Vororten ergänzen.

Die Auszeichnung unterstreicht Südaustraliens langjähriges Engagement für nachhaltige Praktiken und verantwortungsvolles Reisen. Im Jahr 2021 verpflichtete sich Südaustralien als erster australischer Bundesstaat, seine Treibhausgasemissionen bis 2030 zu halbieren, und der südaustralische Klimaaktionsplan zielt darauf ab, bis 2030 einen Anteil von 100 % erneuerbarer Energie zu erreichen. Bereits jetzt stammen mehr als 60 % der Stromversorgung des Bundesstaates aus Wind- und Solarenergie. Südaustralien war der erste Bundesstaat, der Einwegplastik verbot, und führt das ehrgeizigste Solarbatterieprogramm des Landes ein.

Was den Tourismus betrifft, so arbeitet die South Australian Tourism Commission seit langem mit den Interessengruppen zusammen, um die unberührte Natur, das reiche kulturelle Erbe und die lebendigen lokalen Gemeinschaften zum Wohle der Allgemeinheit zu schützen und zu fördern.

Unsere beliebtesten Reisen in Südaustralien