Sicher Reisen

Wenn wir Schritt für Schritt unser Reiseprogramm wieder aufnehmen, bleibt die Sicherheit und das Wohlbefinden von Teilnehmern, Reiseleitern, Personal und Partnern unsere oberste Priorität. Daher wird die Rückkehr zur Durchführung unserer Reisen auf sichere und verantwortungsvolle Weise erfolgen.

Wir haben alle bereits bestehenden Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien überprüft und neue Standards für noch mehr Hygiene und Sicherheit implementiert. Diese stehen im Einklang mit den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO und folgen den Safe Travel-Protokollen des World Travel & Tourism Council (WTTC) für Reiseveranstalter. Ehe wir die Durchführung der Reisen in einem Zielgebiet wieder aufnehmen, werden unsere Reiserouten einer umfassenden Risikobewertung und -prüfung unterzogen, während alle Reiseleiter und Partner vor Ort ein COVID-19-Training zu Gesundheit und Sicherheit absolvieren.

Wir empfehlen, sich vor Reiseantritt über die amtlichen Reisehinweise des Auswärtigen Amtes und auf der Website der WHO zu informieren, damit Du auf dem aktuellen Stand bzgl. zulässiger Reisen sowie Hygiene- und Sicherheitsregeln in den einzelnen Ländern bist.

Deine Sicherheit steht an oberster Stelle

Sicherheitsrichtlinien

Unsere umfassenden Richtlinien für Gesundheit, Hygiene und Sicherheit sorgen dafür, dass Du Dich auf Deiner Reise wohl fühlst.

Einheimische Reiseleiter

Unsere einheimischen Reiseleiter sind an Deiner Seite und sorgen dafür, dass Deine Gesundheit und Sicherheit oberste Priorität haben.

Experten vor Ort

Wir sind immer an Deiner Seite – von der Buchung der Hotelunterkünften über Transportmittel bis hin zu unseren Partnern vor Ort und unseren Reiseleitern.

Kleinere Gruppen

Eine durchschnittliche Gruppengröße von zehn Personen bedeutet, dass Du die Sicherheit einer Gruppe hast, aber große Menschenmengen vermeidest.

Einzelzimmer

Wenn Du lieber ein eigenes Zimmer haben möchtest, kannst Du je nach Verfügbarkeit Einzelbelegung gegen Aufpreis buchen.

Verantwortungsbewusstes Reisen

Seit unserer Gründung 1989 sind wir international federführend, wenn es um verantwortungsbewusstes Reisen in kleinen Gruppen geht.

Intrepid Travel hat die „Safe Travels“-Auszeichnung des World Travel and Tourism Council WTTC erhalten, der Reisenden die Gewissheit gibt, dass wir weltweit standardisierte Protokolle für Gesundheit und Hygiene eingeführt haben – damit Du sicher und sorglos reisen kannst.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Sicherheit

Bei der Wiederaufnahme unserer Reisen lassen wir uns auch weiterhin von Reisehinweisen und Gesundheitsratschlägen von Regierungsbehörden wie dem australischen Außenministerium und anderen Behörden wie der Weltgesundheitsorganisation WHO leiten. Es ist davon auszugehen, dass sich Länder oder Regionen schrittweise und in vielen Fällen nur für Staatsangehörige bestimmter Nationen öffnen.

Als verantwortungsbewusste Reisender ist jeder, der mit uns reisen möchte, verpflichtet, auf sich selbst und alle Mitreisenden zu achten. Wir bitten alle unsere Reisenden, die örtlichen Vorschriften und Gesetze sowie unsere eigenen Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien einzuhalten, um sicherzustellen, dass jeder sein Abenteuer unbeschwert genießen kann und dabei gesund bleibt.

Wir überprüfen alle Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien und implementieren neue Standards, bei denen mehr Hygiene und Infektionsprävention im Vordergrund stehen. Diese stehen im Einklang mit den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation und folgen den Safe Travel-Protokollen des World Travel & Tourism Council (WTTC) für Reiseveranstalter. Alle unsere Reisen werden einer umfassenden Risikobewertung und -prüfung unterzogen, bevor wir wieder ein Reiseziel ansteuern. Alle Reiseleiter und all unsere einheimischen Partner müssen die COVID-19-Schulung zu Gesundheit und Sicherheit absolvieren. Darüber hinaus ergreifen wir im Einklang mit den nationalen Gesundheitsbehörden und der WHO zusätzliche Maßnahmen, um sicherzustellen, dass wir die höchsten Standards für Sauberkeit und Hygiene einhalten.

Unsere Hauptschwerpunkte sind:

  • Hand Hygiene
  • Atemhygiene
  • Sanitäre Anlagen
  • Kontaktlose / berührungslose Zahlungen
  • Körperliche Distanz auf Reisen
  • Gesundheitsuntersuchungen und -überwachung vor und während der Reise
Bei unserem Welcome Meeting an Tag 1 bitten wir Dich darum, ein Formular über Deinen gegenwärtigen Gesundheitszustand auszufüllen. Jeder und jede Reisende, die keine volle Immunisierung durch Impfung vorweisen können müssen einen negativen Covid-19-Test vorweisen, bevor sie an einer Intrepid-Reise teilnehmen können. Solltest Du COVID-19-Symptome zeigen oder in engem Kontakt mit jemandem gewesen sein, bei dem COVID-19 vermutet oder nachgewiesen wird, melde dies bei uns. Wenn Du zu diesem Zeitpunkt irgendwelche Symptome oder gesundheitliche Bedenken hast, helfen wir Dir dabei, ärztlichen Rat vor Ort einzuholen. Außerdem darfst Du in einem solchen Fall an der Reise nicht weiter teilnehmen. Wir bitten alle Reisenden, ihren Gesundheitszustand während der gesamten Reise weiterhin zu überwachen und alle relevanten Symptome zu melden.

Solltest Du vor Antritt der Reise krank sein kontaktiere uns bitte, um Alternativen zu prüfen. Unsere Buchungsbedingungen beinhalten die genauen Stornobedingungen.

Alle Intrepid-Reiseleiter sind entweder geimpft oder wurden maximal 72 Stunden vor Reisebeginn negativ getestet.

Bei der Wiederaufnahme von Reisen orientieren wir uns weiterhin an den entsprechenden Reisehinweisen und anderen seriösen Behörden, wie z. B. der Weltgesundheitsorganisation WHO. Einige Reiseziele werden möglicherweise schrittweise oder teilweise und in vielen Fällen nur für Staatsangehörige aus bestimmten Ländern geöffnet.

Als verantwortungsbewusster Reisende hat jeder, der sich dafür entscheidet, mit Intrepid zu reisen, eine Sorgfaltspflicht gegenüber sich selbst und den Menschen in seiner Umgebung. Wir bitten alle unsere Gäste, die örtlichen Vorschriften und Gesetze sowie unsere eigenen Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien einzuhalten, um sicherzustellen, dass jeder sein Abenteuer genießen kann und dabei gesund bleibt.

Darüber hinaus hat jedes Reiseziel seine eigenen Anforderungen an Impfungen, Tests und Gesundheitsuntersuchungen für die Ein- und Ausreise sowie den Transit. Es ist wichtig, dass Du diese auf der Website Deiner Regierung vor Reiseantritt überprüfst.

Intrepid hat sich verpflichtet, Gesundheit und Sicherheit in allen Aspekten unserer Reisen zu gewährleisten, alle unsere Partner müssen sich zur Einhaltung von COVID-19-Sicherheitsstandards verpflichten, die weiter gehen als nationale Anforderungen.

Jede Reise wurde gründlich geprüft, um sicherzustellen, dass die Gesundheits- und Sicherheitsstandards eingehalten werden. In vielen Fällen wurden die Reiserouten angepasst, um überfüllte Orte oder Stoßzeiten zu vermeiden, und es wurden, wo möglich, verbesserte Lüftungsstandards für Unterkunft und Transport eingeführt.

Alle Reiseleiter wurden gründlich in den COVID-19-Sicherheitsprotokollen geschult, einschließlich Hygiene, sanitären Einrichtungen, Gesundheitsvorsorge und Krisenmanagement.

Ab dem 1. Mai 2021 haben wir neue Impf- und Testanforderungen eingeführt, die für alle unsere Reisen gelten, außer für Touren in Australien und Neuseeland. Dazu gehört ein umfassendes Gesundheitsscreening für Reiseleiter und Gäste vor der Reise, einschließlich des Nachweises einer Impfung oder eines negativen COVID-19-Tests, der nicht mehr als 72 Stunden vor dem ersten Tag der Reise durchgeführt wird.

Diese Maßnahmen werden durch eine Reihe von zusätzlichen Hygiene- und Sanitärmaßnahmen ergänzt.

Darüber hinaus hat jedes Reiseziel seine eigenen Anforderungen an Impfungen, Tests und Gesundheitsuntersuchungen für die Ein- und Ausreise sowie den Transit. Es ist wichtig, dass Du diese auf der Website Deiner Regierung vor Reiseantritt überprüfst.

Versicherungspolicen sind unterschiedlich. Bitte erkundige Dich bei Deinem Versicherungsunternehmen nach den genauen Konditionen.

Wenn Du oder jemand anderes auf Deiner Reise Symptome von COVID-19 hat, werden wir Dir helfen, so schnell wie möglich eine angemessene medizinische Versorgung zu erhalten. Wir werden dem Rat der örtlichen Gesundheitsbehörden folgen, ob ein COVID-19-Test erforderlich ist, ob eine Selbstisolierung oder Quarantäne notwendig ist oder ob ein Risiko für andere Reisende in der Gruppe besteht. Wir helfen bei Bedarf bei der Kontaktaufnahme mit Familienangehörigen und Freunden sowie bei der Unterstützung mit Übersetzungsdiensten in Krankenhäusern und bei der Kontaktaufnahme mit Versicherungsgesellschaften, Reisebüros und Fluggesellschaften, um gegebenenfalls Vorkehrungen für die Heimreise zu treffen.

Sollte COVID-19 bestätigt werden, werden unsere Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle in Kraft gesetzt, einschließlich der Information der örtlichen Gesundheitsbehörden, der Reisegruppe und der Hygieneprotokolle wie Tiefenreinigung und Desinfektion von Unterkunft und Transport.

Bitte beachte, dass wir Dir zwar helfen werden, alle notwendige Hilfe und Unterstützung zu erhalten, dass aber alle Kosten für Tests, Behandlung oder Selbstisolierung von Dir oder Deiner Reiseversicherung getragen werden müssen. Stelle also bitte sicher, dass Du während der Reise Zugang zu Geldmitteln hast, falls dieser oder andere Notfälle eintreten.

Wenn Du aufgrund eines vermuteten oder bestätigten Falls von COVID-19 nicht weiter mit uns reisen kannst, bieten wir Dir eine Gutschrift für die nicht genutzten Tage Deiner Reise an.

Masken müssen von allen Reisenden während der gesamten Reise getragen werden, wenn dies von den örtlichen Gesundheitsbehörden verlangt wird.

Wir empfehlen, dass alle Reisenden, Leiter und die Crew Masken tragen:
• um die Verbreitung von COVID-19 zu reduzieren
• Als normaler Teil des Umgangs mit anderen Menschen

Masken sind für Reisende, Reiseeiter und unsere Partnerin jeder Situation oder an jedem Reiseziel vorgeschrieben, wenn dies von den örtlichen Behörden gefordert wird. In vielen Ländern schließt dies ein (ist aber nicht beschränkt auf):

• Öffentliche und private Verkehrsmittel
• Menschenmengen oder Orte, an denen Abstand halten schwierig ist
• In Innenräumen (insbesondere an Orten mit schlechter Lüftung)

Wir raten Dir, Dich vor der Reise mit Deiner Fluggesellschaft in Verbindung zu setzen sowie die Reisehinweise für Dein Reiseziel bezüglich des Tragens von Masken zu überprüfen. Du musst Deinen eigenen Vorrat mitbringen, der für die Dauer Deiner Reise ausreicht. Unsere Reiseleiter führen Masken als Teil ihrer Erste-Hilfe-Kästen mit sich, können aber keine Masken für den täglichen Gebrauch für Reisende zur Verfügung stellen.

Wir arbeiten mit unseren lokalen Partnern zusammen, um Händedesinfektionsmittel in Unterkünften, beim Transport und in Restaurants bereitzustellen. Wir empfehlen jedoch, dass Du auch Deinen persönlichen Vorrat mitbringst.

Unsere Reisen basieren auf Übernachtung in Zweibettzimmern. Bei den meisten unserer Reisen gibt es Einzelzimmerzuschläge für Alleinreisende, die ein eigenes Zimmer wünschen. Wir arbeiten mit unseren Hotels zusammen, um jedem Einzelzimmerwunsch wenn möglich nachzukommen.

Im Vorfeld der Wiederaufnahme internationaler Reisen werden wir alle Reisen gemäß unseren COVID-19-Sicherheitsrichtlinien prüfen. Diese Richtlinien enthalten Empfehlungen und bewährte Verfahren von Organisationen wie der WHO, der Welttourismusorganisation, der Vereinten Nationen und dem World Travel and Tourism Council. Bei der Entscheidung, welche Änderungen an den auf unseren Reisen verwendeten Transportmitteln vorgenommen werden müssen, um das Risiko einer COVID-19-Übertragung zu verringern, werden wir Folgendes berücksichtigen:

  • Lokale Gesetze oder Anforderungen bezüglich der physischen Entfernung beim Transport
  • Hygieneprotokolle des Transportunternehmens
  • Reisedauer
  • Fahrzeuggröße
  • Gruppengröße
  • Übertragungshäufigkeit in der Region

Der Großteil unserer Reisen findet in kleinen Gruppen mit einer durchschnittlichen Gruppengröße von 10 Reisenden statt, sie tragen daher ein geringeres Risiko an COVID-19 zu erkranken. Alle Reisen, die für größere Gruppen konzipiert sind werden vor der Durchführung sorgfältig auf ihr Risiko geprüft. Bei allen Reisen halten wir uns an die Richtlinien der örtlichen Behörden bezüglich der zulässigen Gruppengrößen. Dies kann bedeuten, dass die Gruppengröße für die gesamte Reise, für bestimmte Aktivitäten oder in Restaurants oder Verkehrsmitteln reduziert wird.

Unsere Operations Teams informieren sich laufend über lokale und regionale Entwicklungen, einschließlich Schließungen, Beschränkungen und Besuchszeiten von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sowie mögliche Änderungen bei anderen Programmpunkten. Während sich die Situation weiterentwickelt und wir uns der Wiederaufnahme unserer Geschäftstätigkeit nähern, müssen wir einige Änderungen im Reiseverlauf vornehmen, die auf Deiner Reise enthalten sind, um den Ratschlägen der örtlichen Behörden oder unseren Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen zu entsprechen. Wir werden uns bemühen, Reisende vor Reiseantritt über unsere wesentlichen Reiseinformationen online auf dem Laufenden zu halten. Insbesondere wenn Du Dich auf einer der ersten Reisen befinden, sobald ein Reiseziel für ausländische Reisende wieder geöffnet ist, kannst Du mit Offenheit und Flexibilität das Beste aus Deiner Reise herausholen.

Zu jeder Zeit halten wir uns an die örtlichen Vorschriften zu Abständen und zulässigen Gruppengrößen. In der Regel halten wir uns an die empfohlenen Richtlinien von 1,5 m Abstand zu anderen Personen. Wenn nötig, werden wir die Reiseroute ändern, um größere Menschenmengen zu vermeiden oder außerhalb der Hauptverkehrszeiten reisen.

Die Entwicklung der Pandemie läßt sich schwer längerfristig vorhersagen, deshalb ändern sich die Bedingungen laufend. Intrepid wird seine Protokolle laufend aktualisieren.