Senegal

Der Senegal liegt am westlichsten Zipfel Afrikas und bildet die Grenze zwischen dem arabischen Nordafrika und den vielfältigen und farbenfrohen Kulturen im Süden Afrikas. Das Land selbst bietet eine abwechslungsreiche Landschaft von Wüste bis hin zu Regenwald. Weltweit bekannt ist die Hauptstadt Dakar, die früher das Ende der berühmten Wüstenrallye Rallye Dakar war. Bei einer Safari in den wunderschönen Nationalparks kann man unzählige Wildtiere beobachten und dem beliebten Ausflugsziel, Lac Rosé, ein Salzsee, der aufgrund seiner rosaroten Färbung zum Weltnaturerbe erklärt wurde, einen Besuch abstatten. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts war das Land eine französische Kolonie, was auch heute noch zu spüren ist. Die Städte, wie St. Louis bestechen mit ihrer Architektur der Kolonialzeit und wunderschönen Stränden an der Küste.

Reise Bestseller

Dakar to Freetown
Weitere Senegal Reisen