Myanmar (Burma)

Ob man es nun Burma, Birma oder Myanmar nennt – dieses Land ist eines der bestgehüteten Geheimnisse Südostasiens. Vom Buddhismus geprägt und vom Massentourismus verschont, sind Kultur und Sehenswürdigkeiten bis heute bestens erhalten geblieben. Lerne das einfache, beschauliche Leben in den Dörfern entlang des Ayeyarwady Flusses kennen oder kaufe frisches Obst auf den Schwimmenden Märkten des Inle Sees. Ein besonderer Höhepunkt erwartet Dich in der ehemaligen Königsstadt Bagan: Mehr als 2.000 Pagoden und Stupas aus längst vergangenen Tagen sind hier erhalten geblieben und erwecken die Geschichte dieses mystischen Ortes wieder zum Leben. Der „Goldene Fels“ von Kyaikthiyo ist eine der heiligsten Stätten des Landes und balanciert auf der Kante einer Klippe. Der Legende nach verhindern nur zwei Haare Buddhas seinen Absturz.

Die TOP 5 Tempel von Myanmar

1. Shwedagon Pagode
Ein Traum und ein Muss für jeden Myanmarreisenden, der die Kultur und den Glauben des Buddhismus verstehen will – die glitzernde Shwedagon Pagode. Die Stupa in Form einer Glocke ist atemberaubend, die Statuen und kleinen Schreine drum herum Orte der innigen Verehrung. Ein ungetrübter Einblick in die Kultur und die Mystik Burmas.

2. Dhammayangyi
Der jahrhundertealte Dhammayangyi ist der größte Tempel Bagans. Ausgefallene Ziegelarbeiten und dunkle Gänge voller Schreine und gelassenen Buddhastatuen schaffen eine ganz eigene Atmosphäre. Wer die Schöpfer dieser mystisch himmlischen Anlage waren, wissen wir bis heute nicht. Ihre Spuren verlieren sich in der Geschichte.

3. Shwezigon
Die Shwezigon Pagode ist einer der beliebtesten Pilgerziele Bagans und für Burmesen ein wichtiger Ort der Verehrung. Mit seinen eleganten und vergoldeten Stupas, verzierten Treppenhäusern und goldenen und ornamentierten Bäumen ist er einer der schönsten Tempel Myanmars.

4. Mahamuni
Massige Säulen, helle Fresken, friedliche Pavillons und eine massive goldene Buddhastatue – zusammen ergeben sie eine der ansprechendsten und interessantesten spirituellen Orte Myanmars.  Mahamuni – ein Platz voller Leben, ein funktionierendes Kloster, eine Schule und ein volksnaher Ort der Verehrung.

5. Ananda
Ananda ist zwar nicht der größte oder der aufwändigste Tempel Bagans– aber er hat mehr Anmut als seine Nachbarn und ragt symmetrisch und majestätisch in den Himmel. Nachdem Ananda 1970 durch ein Erdbeben beschädigt wurde, wurde der Tempel liebevoll und behutsam zu alter Größe renoviert. Ein Ort der Bewunderung für Einheimische und Besucher gleichermaßen.

Häufig gestellte Fragen

Warum soll ich mit Intrepid nach Myanmar reisen?

Die Entscheidung, Reisen nach Myanmar wiederaufzunehmen, haben wir uns bei Intrepid nicht leichtgemacht. 2003 haben wir uns einem Boykottaufruf der damals demokratisch gewählten Aung San Suu Kyi angeschlossen, deren ´National League for Democracy´ (NLD) das Recht zu regieren von der Militärdiktatur verwehrt wurde.
Nach den positiven Entwicklungen der jüngsten Zeit, wie die Wahlen im November 2010, die Entlassung von Aung San Suu Kyi aus dem Hausarrest und dem folgenden Aufruf der NLD, den Reiseboykott zu beenden, hat sich Intrepid entschieden, nach Myanmar zurückzukehren.
Mit unsere Philosophie, nah an den Menschen und der Basis zu reisen, können wir die Lebensumstände der einfachen Menschen Myanmars durch Austausch gleich doppelt verbessern: indem wir ihnen die Möglichkeit geben, mit Reisenden aus anderen Ländern zu interagieren und so einen Einblick in andere Lebens- und Gesellschaftskonzepte zu erhalten. Und indem wir unseren Gästen eine Möglichkeit eröffnen, die komplexen Zukunftsaufgaben dieses wunderbaren Landes aus erster Hand zu erfahren und gleichzeitig positiv zur wirtschaftlichen Entwicklung des Landes beizutragen

Gibt man in Myanmar Trinkgeld?

Trinkgeld wird in Myanmar nicht erwartet, man freut sich trotzdem drüber. Wenn der Service gut war, kannst Du gerne Trägern, Angestellten im Restaurant und anderen Dienstleistern ein Trinkgeld geben. Die meisten werden sich darüber freuen, da Löhne in Myanmar recht niedrig sind.

Wie sieht es mit Internetzugang aus?

In immer mehr Orten Myanmars gibt es Internet. In den meisten Hotels findest Du Wlan-Zugang. Aber die Verbindung in Myanmar könnte ein wenig langsamer und unzuverlässiger sein als zu Hause, insbesondere in ländlichen Regionen.

Kann ich mein Mobiltelefon in Myanmar nutzen?

Immer mehr Anbieter ermöglichen auch in Myanmar internationales Roaming und die Situation verbessert sich beinahe täglich. Trotzdem empfiehlt es sich, mit seinem Mobilfunkanbieter vorher zu sprechen. In einigen Postämtern und auf internationalen Flughäfen kann man auch SIM-Karten für Touristen kaufen.

Wie sind die Toiletten in Myanmar?

In Myanmar gelten (noch) andere Hygiene- und Toilettenstandards. Überall findet man Hocktoiletten, an die man sich erst gewöhnen muss. In einigen touristischen Regionen und in größeren Hotels gibt es auch unsere klassischen Toiletten. Du solltest immer Dein eigenes Toilettenpapier und Seife dabei haben, da Du beides selten vor Ort vorfindest.

Was bezahle ich für ein…?

Snack am Straßenrand = 500-1000 MMK
Bier in einer Bar oder einem Restaurant = 2000-2500 MMK
Essen in einem kleinen, von Einheimischen betriebenen Restaurant = 3000-5000 MMK
Abendessen in einem sehr guten Hotel = 15,000+ MMK

Kann ich in Myanmar Leitungswasser trinken?

Wir können Dir nicht empfehlen, in Myanmar Leitungswasser zu trinken. Versuche aus Umweltschutzgründen ein nachfüllbares Gefäß zu nutzen anstatt abgefülltes Wasser zu kaufen. Dein Reiseleiter weiß, wo Du filtriertes Wasser kaufen kannst und auch einige der Hotels, die wir nutzen, haben Trinkwasser vorrätig. Und nicht vergessen: Eis in Getränken besser vermeiden und alle Früchte und Gemüse vor dem Essen schälen.

Sind in Myanmar Kreditkarten verbreitet?

Auch wenn einige Hotels, Restaurants und Shops Kreditkarten akzeptieren, verbreitet ist die Nutzung in Myanmar nicht. Im Land wird immer noch mehr bar bezahlt, und Du solltest immer Barreserven dabei haben.

Wie sieht es mit Geldautomaten in Myanmar aus?

Geldautomaten gibt es in allen größeren Städten. Manchmal fallen sie wegen Stromausfall aus oder verfügen nicht über ausreichende Reserven. Deshalb kann es vorkommen, dass Du es an mehreren Automaten versuchen musst. Es macht immer Sinn, eine Euro- oder Dollarreserve dabei zu haben, um zu tauschen. Mit ausländischen Währungen kann man heute nicht mehr in Myanmar bezahlen.

Benötige ich eine Reiseversicherung, bevor ich nach Myanmar fahre?

Auf jeden Fall. Alle Kunden von Intrepid müssen zu Beginn der Reise nachweisen, dass sie vor der Reise eine solche Versicherung erworben haben. Aufgrund der höchst unterschiedlichen Gesundheitsversorgung weltweit ist das bei jeder Reise essentiell.

Reise Bestseller

Best of Myanmar
Wie lange Zeit versteckte Edelsteine, glänzen die goldenen Pagoden – lerne eines der ursprünglichsten Länder Asiens, seine Bewohner und deren Lebensrhythmus kennen.
Zur Reise
Myanmar (Burma) Sailing Adventure ex Phuket
Noch sind Myanmars Inseln ein fast unberührtes Paradies. Auf dem Boot fühlen Sie sich fast ein bisschen als Entdecker einer neuen Welt. Stechen Sie in See und das Abenteuer beginnt.
Zur Reise
Myanmar Experience
Mit dem Fahrrad durch die Tempelanlagen von Bagan, Begegnungen mit ethnischen Minderheiten und die Stelzendörfer am Inle See.
Zur Reise
Classic Myanmar
Authentisches Leben am Ayeyarwaddy Fluss und die goldenen Dächer der alten Königsstadt Mandalay erwarten Sie auf unserer Myanmar Reise mit Komfort.
Zur Reise
Myanmar Highlights
Authentisches Leben entlang des Ayeyarwaddy Flusses und die goldenen Dächer der alten Königsstadt Mandalay erwarten Dich auf unserer Myanmar Reise.
Zur Reise
Cycle Myanmar
Filigrane Pagoden, schwimmende Märkte, ursprüngliche Dörfer. Mit dem Rad entdeckst Du abseits der Touristenpfade den wahren Zauber des goldenen Landes.
Zur Reise
Myanmar & Thailand: Hike, Bike & Kayak
Verlockend anders: Wandertouren und intensive Begegnungen in Myanmar – zum Abschluss ein Abstecher nach Chiang Rai und ins Goldene Dreieck.
Zur Reise
Myanmar Golden Rock Short Break
Der Buddhismus prägt Burma wie kaum ein anderes Land. Mitten im Regenwald liegt eine der heiligsten Stätten des Landes – der sagenumwobene Goldene Fels.
Zur Reise
Weitere Myanmar (Burma) Reisen