Moldova

Viele europäische Länder werben für sich als "abseits der ausgetretenen Pfade" gelegen, aber das winzig kleine Moldawien, das zwischen Rumänien und der Ukraine liegt, weiß nicht einmal, dass es solche Pfade gibt. Nur etwa 12.000 Reisende pro Jahr besuchen Moldawien, zum Teil wegen seiner unberührten Natur, aber auch wegen seines Weines, denn das Land verfügt über einige der besten Weinberge des Kontinents. Auch kulturell wird Reisenden hier so einiges geboten. In der Hauptstadt Chişinău findest Du zahlreiche trendige Bars, Cafés und Restaurants. Die einzigen Anzeichen dafür, dass Du in eine sowjetische Zeitschleife getreten bist, sind die Marmorbüsten von Lenin, die die Hauptstraßen säumen.

Reise Bestseller

Moldova, Ukraine & Romania Explorer
Vom Donaudelta im Osten Rumäniens an die Schwarzmeerküste der Ukraine, danach durch das unvergleichliche Moldawien und über Kiew bis nach Tschernobyl – abseits jeglicher Touristenströme führt diese Expedition durch den äußersten Osten Europas.
Zur Reise
Weitere Moldova Reisen