Marokko

Ein Bummel durch die Altstadt Marrakeschs, durch die verwinkelten Gassen der Souks und über den Djemna-el-Fna versetzt jeden Besucher in längst vergangene Zeiten. Hier tummeln sich unzählige Händler, Geschichtenerzähler und Schlangenbeschwörer. Der Duft von orientalischen Gewürzen wie Safran, Ras-el-Hanout, Kreuzkümmel oder Zimt zieht durch die Straßen und versprüht den Hauch eines Märchens aus 1001 Nacht. Aromatische Tajines, Couscous und frisch aufgebrühter Minztee gehören zu den kulinarischen Erfahrungen jeder Marokko-Reise. Ein Großteil des Landes ist vom Dünenmeer der Sahara bedeckt. Mit dem Geländewagen oder dem Kamel geht es tief in die Wüste hinein, wo Du einige Zeit mit den Berbern verbringen und einen tiefen Einblick in deren Leben und Kultur erhalten kannst. Wer es gerne etwas sportlicher mag, sollte sich auf eine Trekking Tour begeben: Über Stock und Stein geht es hoch hinaus ins Atlas Gebirge bis zum höchsten Punkt Nordafrikas –dem Gipfel des Toubkal auf 4.167 Metern.

Reise Bestseller

Best of Morocco
Wüste, Berge, Meer – landschaftliche Höhepunkte gibt es genug in Marokko. Und doch ist es der Flair aus 1001 Nacht, der Marokko zu einem Land macht, das Du niemals wieder loslässt.
Zur Reise
South Morocco Discovery
Sie wollen Wüste und mehr? Eine kühle Brise in Essaouira, eine Shoppingtour durch die Medina oder mit dem Kamel durch die Wüste, die Vielfalt Marokkos ist einmalig.
Zur Reise
North Morocco Adventure
Wildromantische Landschaft im Norden Marokkos, herzlicher Kontakt mit der Bevölkerung, Festung Kasbah des Oudaias, Königsstadt Fes und die blauen Häuser von Chefchaouen.
Zur Reise
Morocco Uncovered
Entdecke Marokko von seiner besten Seite auf diesem Abenteuer von Casablanca bis Marrakesch.
Zur Reise
Cruising Spain, Portugal and Morocco (Lisbon to Malaga)
Portugal, Spanien und Marokko – schippere an der iberischen Küste entlang und wage den Sprung von Andalusien in die exotische Welt des Orients.
Zur Reise
Morocco Real Food Adventure
Nomaden, Einwanderer und Eroberer – sie alle haben ihre kulinarischen Spuren in Marokko hinterlassen. Dieser Food Trip durch Marokko wird Deinen Hunger nach Orientalischem stillen. Bon Appetit!
Zur Reise
Spain, Portugal & Morocco
Von Madrid nach Marrakesch - entdecke Spanien, Portugal und Marokko.
Zur Reise
Morocco Expedition – Walking with Berber Nomads
Seit mehr als 4.000 Jahren ziehen alljährlich nach der Schneeschmelze Berberstämme wie die Ait Atta in die höheren und kühleren Regionen des Atlasgebirges. Begleiten Sie eine Nomadenfamilie fernab der Zivilisation durch die Bergwelt Marokkos und teilen Sie die einfache Lebensweise Ihrer Gastgeber in deren täglich wechselnden Lagern. Eine außergewöhnliche Erfahrung erwartet Sie!
Zur Reise
Weitere Marokko Reisen

Die beste Reisezeit für Marokko

Das Klima in Marokko ist je nach Jahreszeit und Reisegebiet sehr unterschiedlich. Im Tiefland sind die kühleren Monate von Oktober bis April bei den Besuchern beliebt. In dieser Jahreszeit ist es tagsüber angenehm warm bis heiß (ca. 30°C) und nachts kühl bis kalt (ca. 15°C). Der Winter in den höheren Regionen bringt oft Schnee und kann daher besonders nachts sehr kalt werden. Touristen strömen von Juni bis September an die Küste, um sich in der Sonne zu erholen. Weiter im Landesinneren kann es heiß werden und Regen ist selten, weshalb die besten Reisezeiten März bis Juni und September bis Dezember sind.
Als muslimisches Land feiert Marokko den Ramadan. Wenn Du vorhast, während des Ramadan in Marokko Urlaub zu machen, ist es wichtig zu bedenken, dass viele Restaurants und Geschäfte während dieser Zeit entweder geschlossen sind oder nur zu bestimmten Zeiten betrieben werden.

Zehn Orte, die Du in Marokko gesehen haben musst

1. Marrakesch

Dinge passieren einfach in Marrakesch. Einen Moment genießt Du Deinen Kamelburger, im nächsten plauderst Du schon mit einem Schlangenbeschwörer. Die verschlungenen Märkte sind der perfekte Ort, sich zu verlieren und ein marokkanisches Andenken zu finden.

2. Sahara

Die endlosen Dünen in der Sahara werden Deinen Entdeckergeist wecken. Mit dem Kamel geht es über sandige Hügel. Bei Sonnenuntergang glüht die Wüste förmlich, und bei Nacht verwandelt sich der Himmel in ein Sternenmeer.

3. Essaouira

Der Name ‘Essaouira’ bedeutet Bild, was ziemlich gut passt, da der Charme der Stadt unverkennbar ist. Im Inneren der Steinmauern findest Du Kunstgalerien, Holzwerkstätten und weißgetünchte Häuser mit hellblauen Fensterläden. In dieser Künstlerstadt mischen sich portugiesische, britische und jüdische Einflüsse.

4. Fès

Fès ist das kulturelle Herz Marokkos und beherbergt einige besondere Sehenswürdigkeiten. In der Medina werden all Deine Sinne zum Leben erweckt. Geschäfte, Färbertöpfe und Moscheen drängen sich aneinander und einen Esel zu sehen ist ebenso wahrscheinlich, wie ein Auto zu erblicken.

5. Der Hohe Atlas

Die Berge lassen sich am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Reise durch Berber Dörfer, über landwirtschaftlichen Terrassen, durch grüne Täler und an Obstgärten, Ziegen und dem marokkanischen Landleben vorbei. Diejenigen, die wirklich fit sind, können den Mount Toubkal bezwingen und unglaubliche Aussichten genießen.

6. Todra-Schlucht

Diese Schlucht ist ein Paradies für Bergsteiger oder der ideale Ort für Anfänger, auf den Geschmack zu kommen. Sie ist an einigen Stellen sehr eng, aber ein glitzernder Fluss, die Palmeraie, Berber Dörfer und hohe Felswände sind die Mühe absolut wert.

7. Moulay Idris

Die kleine Medina von Moulay Idris war einst für Nicht-Muslime verboten. Heute ist es ein Vergnügen, die Gläubigen dabei zu beobachten, wie Sie dem Vater des Islam in Marokko an dem Mausoleum aus dem 8. Jahrhundert ihre Ehre erweisen.

8. Ait Benhaddou

Sie ist wunderbar erhalten und eine der malerischsten Kasbahs Marokkos. Vor Jahrhunderten machten hier die Karawanen Halt, wenn Sie Salz durch die Sahara brachten. Heute wohnen hier nur eine Handvoll Familien und die seltsame Filmcrew.

9. Casablanca

Der Name selbst ruft Bilder einer Kriegsromanze hervor. Aber die wirkliche Romantik Casablancas liegt in den französischen Einflüssen und der wunderschönen Moschee Hassan II., die die größte Marokkos ist.

10. Volubilis

Reise in der Zeit zurück und besuche die uralte Bergstadt Volubilis, eine der entferntesten Stützpunkte des Römischen Reiches. Die Ruinen sind sehr gut erhalten, sodass man leicht glauben kann, sich im 2. oder 3. Jahrhundert zu bewegen.

Köstlichkeiten die man unbedingt probiert haben sollte

Wir bei Intrpeid glauben, dass eine der besten Arten, ein Land zu erleben, das Essen ist! Ob Du Streetfood probierst, ein günstiges Essen mit Einheimischen zu Dir nimmst oder ein Bankett genießt, es gibt unzählige Möglichkeiten, aus denen Du wählen kannst, wo immer Du Dich auf der Welt befindest.

Glaub dem Hype – marokkanisches Essen ist legendär und diese Köstlichkeiten solltest Du Dir nicht entgehen lassen.

1. Tajine
Diese langsam gekochten Eintöpfe sind ein Synonym für marokkanische Küche. Hähnchen, Oliven und Zitrusfrüchte sind ein bekannter Favorit, aber es gibt endlose Variationen mit verschiedenen Fleischsorten, Gemüse und Gewürzen.

2. Cous Cous
Vergiss den Instant-Cous-Cous und probiere den einzig wahren, marokkanischen Cous Cous. Oft mit Gemüse und Fleisch serviert, beinhalten regionale Sorten manchmal auch alles von süßen Rosinen bis hin zu würzigen Harissa oder rauchigen Mandeln.

3. Frisches Obst
Marokko hat eine erstaunliche Auswahl an Früchten in den Märkten, Geschäften und Saftbars. Wähle zwischen Bananen, Mangos, Orangen, Avocados oder Pfirsichen – iss sie frisch oder lass sie in einen Saft pressen.

4. Minztee
Auf Deiner Reise durch Marokko wirst Du wahrscheinlich mehr süßen Minztee trinken als je zuvor. Als Geste der Gastfreundschaft bei einem Besuch zu Hause oder im Geschäft gilt es als unhöflich, abzulehnen, also nimm es beherzt an.

Transport in Marokko

Wir bei Intrepid glauben, dass Hinkommen und Rumkommen die Hälfte des Spaßes ist, wenn man ein neues Land entdeckt. Wo möglich, nutzen wir lokale Transportmöglichkeiten und traditionelle Verkehrsmittel – Dein ökologischer Fußabdruck ist oft kleiner, man unterstützt Kleinunternehmen vor Ort – und außerdem macht es viel mehr Spaß.

Abhängig davon, wo in Marokko Du gerade reist, könntest Du zum Beispiel mit einem Kamel reisen.

Mit dem emblematischen Wüstenschiff wird das Erlebnis Sahara erst zu einem richtigen Abenteuer.

Unterbringung in Marokko

Mit Intrepid zu reisen, ist die etwas andere Erfahrung. Wir wollen Reisenden ein authentisches Gefühl für das Land geben, deshalb sind die Unterkünfte bei uns so einzigartig und traditionell wie möglich.

Wenn Du mit uns in Marokko reist, übernachtest Du zum Beispiel in einem Riad.

Bewundere in Deinem traditionellen Riad die geschwungenen Bögen und wunderschönen Kacheln. Ein Riad ist ein traditionelles marokkanisches Haus, mit zwei oder mehr Stockwerken und einem maurisch anmutenden Innenhof. Früher wohnten hier Höflinge und Kaufleute, heute wohnst Du hier.

Gibt man in Marokko Trinkgeld?

Auch wenn man in Marokko nicht „zwingend“ Trinkgeld gibt, wird in der Regel in Restaurants und Cafés die Rechnung aufgerundet oder ein kleines Trinkgeld gelassen. Taxifahrer und Träger freuen sich auch über 10 Dirham. Oder auch mehr, wenn Du willst.

Wie sieht es mit Internetzugang aus?

In den Städten gibt es in den Internetcafés und Hotellobbys Internetzugang. Manchmal gibt es in öffentlichen Bereichen kostenloses Wi-Fi. In den ländlichen Gegenden ist Internetzugang rar, also bereite Dich darauf vor, ‘abgeschnitten’ zu sein, wenn Du die großen Städte Marokkos verlässt.

Kann ich in Marokko mein Handy benutzen?

Der Handyempfang in Marokko ist besonders in großen Städten und Metropolregionen gut. In den abgelegenen Regionen ist das Netz nicht so gut ausgebaut, vor allen Dingen in den Gebirgsregionen. Bevor Du nach Marokko reist, solltest Du Dich zu Hause erkundigen, ob Dein Anbieter das globale Roaming bei Dir aktiviert hat.

Wie sind die Toiletten in Marokko?

Die Toiletten in Marokko sind eine Mischung aus Toiletten mit Spülung und Hocktoiletten, also bereite Dich auf beides vor. Bringe Dein eigenes Toilettenpapier und Seife mit, da beides nicht überall vorhanden ist.

Was kostet ein…?

Minztee = 5-10 MAD
frischer Saft = 10-15 MAD
einfaches Essen = 50 MAD
teures Essen = 150 MAD

Kann ich in Marokko Leitungswasser trinken?

Wir können Dir nicht empfehlen, in Marokko Leitungswasser zu trinken. Versuche aus Umweltschutzgründen ein nachfüllbares Gefäß zu nutzen anstatt abgefülltes Wasser zu kaufen. Dein Reiseleiter weiß, wo Du filtriertes Wasser kaufen kannst, da einige Hotels dies anbieten.

Werden in Marokko Kreditkarten akzeptiert?

Wichtige Kreditkarten werden von den meisten großen Geschäften, Hotels und Restaurants akzeptiert, wobei kleinere Läden und Markstände oft nur Bargeld akzeptieren.

Wie sieht es mit Geldautomaten in Marokko aus?

In den großen Städten und Flughäfen findest Du Geldautomaten. Anders sieht es in kleinen Orten und abgelegenen Regionen aus. Hier solltest Du immer genug Bargeld dabei haben, falls es keinen Geldautomaten vor Ort gibt.

Benötige ich eine Reiseversicherung, bevor ich nach Marokko fahre?

Auf jeden Fall. Alle Kunden von Intrepid müssen vor Beginn der Reise nachweisen, dass sie vor der Reise eine solche Versicherung erworben haben. Dein Reiseleiter sammelt die Versicherungsdetails am ersten Tag der Reise. Aufgrund der höchst unterschiedlichen Gesundheitsversorgung weltweit ist das bei jeder Reise essentiell.