Tage 15

Style Original

Preis ab EUR 1.705

Reviews

Tauche ein in die Gesichte Osteuropas auf diesem Abenteuer von Ungarn bis nach Kroatien.

Willkommen im Balkan – wo der Osten auf den Westen trifft und Neues mit Altem verschmilzt. Bereits seit Jahrhunderten reisen Menschen aufgrund des fruchtbaren Bodens, der natürlichen Ressourcen und des heilenden Wassers in diese Region. Das Gebiet ist vom Tourismus dennoch praktisch unberührt geblieben und rühmt sich einer reichen Tradition, lebendigen Kultur und köstlichen Küche. Mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Budapest, dem Nachtleben in Belgrad, der schönen Altstadt von Sarajevo, dem Durmitor-Nationalpark Montenegros und dem lebhaften Dubrovnik bietet diese Reise eine reizvolle Vielfalt.

Warum wir diese Reise lieben

  • Überquere die Kettenbrücke in Budapest und fahre mit der Standseilbahn auf die Burg von Buda, um den Ausblick über Pest zu genießen.
  • Im malerischen Ilok erwartet Dich bei einer Weinprobe der berühmte kroatische Traminac Premiumwein, den bereits die Adligen im 15. Jahrhundert tranken.
  • Schlendere durch das böhmische Viertel in Belgrad, ehe Du in das tosende Nachtleben der Stadt eintauchst.
  • Beobachte, wie sich die berühmten Brückentaucher von Mostar von der Brücke in den Fluss stürzen.
  • Sarajevo ist eine der schönsten Städte Europas. Besichtige zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf einem geführten Stadtrundgang und lerne mehr über die jüngste Geschichte der „Belagerungsstadt“.

Passt diese Reise zu Dir?

  • Die Temperaturen können im Sommer sehr extrem sein (über 40°C), was viele als unangenehm empfinden. Es ist wichtig Sonnencreme zu benutzen und viel Wasser zu trinken. Überlege daher bitte sorgfältig, zu welcher Jahreszeit Du reisen möchtest und ob diese Jahreszeit für Dich geeignet ist. Beachte zudem, dass einige unserer Hotels, sowie alle öffentlichen Busse und Züge nicht über eine Klimaanlage verfügen.
  • Da die Unterbringung auf dieser Reise in Zweibettzimmern erfolgt, teilen sich Alleinreisende ein Zimmer mit einem anderen Reisenden desselben Geschlechts. Die Reise ist eine gute Gelegenheit andere Gleichgesinnte kennenzulernen. Wenn Du jedoch ein Einzelzimmer bevorzugst, fällt hierfür ein Aufschlag an. Bitte beachte, dass die Hotels oft keine Doppelbetten haben, sondern zwei Einzelbetten, die sich zusammenschieben/trennen lassen. Die Zimmer können recht klein sein. Einige Unterkünfte verfügen zudem ausschließlich über Gemeinschaftsbäder.

Übersicht

Start
Budapest
Ende
Dubrovnik
Besuchte Länder
Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Montenegro, Serbien, Ungarn
Style
Original
Theme
Explorer
Trip Code
WMSK
Mindestalter
15 Jahre
Gruppengröße
16
Physical rating

Highlights

  • Budapest Ruinenbars
  • Durmitor Nationalpark
  • Dubrovnik

Reiseprogramm



Szia! Willkommen in Ungarn. Die Hauptstadt Budapest liegt malerisch an der Donau und hat viel zu bieten. Falls Du früher ankommst, kannst Du an einer unserer Urban Adventures Tagestouren teilnehmen, wie beispielsweise „Buda Castle Explorer“ oder „Bites and Sights“. Mehr Informationen findest Du unter urbanadventures.com.

Nach unserem Willkommenstreffen am Abend, kannst Du einen Nachtspaziergang am Donauufer entlang machen und die Lichter der Stadt bewundern. Im Anschluss solltest Du Dich mit Deinen neuen Reisegefährten auf den Weg zu einer der berühmten Ruinenkneipen der Stadt machen.

Unterkunft

Hotel (1 Nacht)

Optionale Aktivitäten

Budapest – Buda Castle Explorer Urban Adventure – 55 EUR

Budapest – Best Beers of Budapest Urban Adventure – 74 EUR

Budapest – Bites & Sights Food Tour Urban Adventure – 79 EUR

Eingeschlossene Mahlzeiten

Heute sind keine Mahlzeiten inbegriffen.

Zusätzliche Informationen

Wenn Du keinen Flug findest, der rechtzeitig zum Willkommenstreffen um 18 Uhr landet, empfehlen wir, einen Tag früher anzureisen. Wir helfen Dir gerne bei der Buchung zusätzlicher Nächte (je nach Verfügbarkeit). Bitte informiere die Hotelrezeption, falls Du Dich verspäten solltest. Bei diesem Treffen werden wir Deine Versicherungsdaten und die Informationen Deines Notfallkontaktes einsammeln, also halte diese bitte bereit.

Der heutige Tag steht Dir zur freien Verfügung, um die „Donauperle“ zu erkunden. Bewundere die Schnitzereien an den prachtvollen Gebäuden, überquere die Kettenbrücke, um den Burgbezirk zu entdecken oder schlängle Dich durch die gewundenen Straßen und genieße lokale Delikatessen. Budapest ist eine großartige Stadt, die man auch vom Wasser aus erkunden kann. Mache eine Bootsfahrt auf der Donau oder fahre mit der Standseilbahn auf die Burg, die einen fantastischen Ausblick bietet.

 

 

Schnapp Dir doch ein Fahrrad und fahre  zum Szoborpark, der zahlreiche kommunistische Denkmäler beherbergt, die nach dem Fall des Eisernen Vorhangs aus der Stadt entfernt wurden. Auch die ungarische Staatsoper und das Nationalmuseum sind einen Besuch wert.

Unabhängig von der Tagesgestaltung sollte man sich ein Bad im heilenden Wasser der Budapester Thermalquellen nicht entgehen lassen.

Unterkunft

Hotel (1 Nacht)

Optionale Aktivitäten

Budapest – Fahrradtour – 6.000 HUF

Budapest – Große Synagoge – 6.000 HUF

Budapest – Haus des Terrors – 4.850 HUF

Budapest – Ungarisches Nationalmuseum – 3.000 HUF

Budapest – Ungarische Staatsoper – 2.600 HUF

Budapest – Ungarisches Parlament – 6.400 HUF

Budapest – Pub Crawl – ab 3.000 HUF

Budapest – Szechenyi Thermalbad – ab 4.500 HUF

Budapest – Transport & Eintritt Szoborpark – 5.000 HUF

Budapest – Donaufahrt – 15 EUR

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Wir fahren durch die ungarische Puszta und überqueren die Grenze nach Kroatien – ein Land voller Maisfelder, Weinberge und idyllischer Dörfer. Nach einer rund vierstündigen Fahrt erreichen wir Osijek, unsere erste Station im Land, das für seine gute Küche bekannt ist. Die ruhige Universitätsstadt verfügt über eine barocke Festungsanlage „Tvrđa“ (Altstadt) und eine schöne Oberstadt, die nur ein kurzer Spaziergang entlang der Drau entfernt liegt. Die vielen Cafés entlang des Ufers laden dazu ein, sich an der Lieblingsbeschäftigung der Kroaten zu beteiligen: Menschen beobachten. Rund um die Stadt gibt es zudem viele Fahrradwege.

 

 

Unsere heutige Unterkunft ist eine familienbetriebene Pension im Herzen der Altstadt. Süffige lokale Weine und Craft Beers, die man unbedingt probieren sollte, stehen hier immer auf der Karte.

Unterkunft

Pension (1 Nacht)

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Heute ist ein freier Tag, um Osijek und seine Umgebung kennenzulernen. Möglicherweise möchtest Du auch lieber die Kleinstadt Đakovo (rund 35km südlich von Osijek) besuchen. Đakovo ist vom neoromanischen Stil geprägt und wird von der imposanten St. Peter Kathedrale gekrönt. Besuche einen der Trainingsställe der Lipizzaner Pferde und lerne von einem lokalen Guide mehr über deren Geschichte.

Alternativ nutze den Tag für einen ganztägigen Ausflug, um die Sumpfgebiete des Naturreservats Kopački Rit zu erkunden. Zwischen der Burg Tikves und den berühmten Batina Hügeln, leben hier zahlreiche Vogelarten. Der Ausflug umfasst neben dem Reservat auch eine Weinprobe im Belje Weinkeller und ein Mittagessen im Ethnodorf Karanac.

Wer in Osije bleiben möchte, kann sich das Archäologie und/oder Slawen Museum anschauen oder ein Fahrrad mieten, um durch die schönen Straßen zu radeln. Egal für was Du dich interessierst, heute gibt es eine breite Auswahl an Aktivitäten. Am Abend solltest Du die kroatische Küche kennenzulernen. Probiere doch lokale Spezialitäten, wie fiš paprikas (Fischeintopf mit handgemachten Nudeln), kulen (scharfe Würstchen) und čobanac (Eintopf).

Unterkunft

Pension (1 Nacht)

Optionale Aktivitäten

Osijek – Museum von Slawonien – 20 HRK

Osijek – Archäologisches Museum – 10 HRK

Osijek – Fahrrad-Leihe – 75 HRK

Osijek – Tagestour zum Kopački Rit Naturpark, Weinkellerei & Karanac Ethnodorf (inklusive Mittagessen) – 360 HRK

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Wir reisen weiter in Richtung Novi Sad. In Vukovar legen wir einen Zwischenstopp ein, um mehr über die jüngste Geschichte des Balkans zu erfahren. Die Stadt war während des Kroatienkrieges das meist umkämpfte Gebiet. Der zerstörte Wasserturm der Stadt dient heute als Mahnmal für den ethischen Krieg, der hier Anfang der 1990er Jahre wütete. Wir besuchen ein örtliches Krankhaus sowie das Museum in dessen Keller. Das Krankenhaus diente während des Krieges als Zufluchtsort. Bei einer Führung lauschen wir den Geschichten einiger Mitarbeiter des Krankenhauses, die zu den wenigen Überlebenden gehören und von denen einige noch immer hier arbeiten.

Als Nächstes steht der Besuch eines Weinberges im malerischen Ilok auf dem Programm. Der Weinkeller stammt aus dem Jahr 1450 und war der erste für diesen Zweck gebaute Weinkeller in Osteuropa. Probiere eine Auswahl der Weine, u.a. den berühmter iloker Traminac Premiumwein, der bei der Krönung der Königin Elisabeth II. serviert wurde.

Im Anschluss fahren wir über die Grenze nach Serbien in die Stadt Novi Sad (etwa eine Stunde). Die am Ufer der Donau gelegene Stadt ist von Bauernhöfen und Weinbergen umgeben und bietet eine interessante Mischung aus traditionellem serbischem Kulturerbe und österreichisch-ungarischer Architektur. Während Deines freien Nachmittags solltest Du unbedingt die Festung Petrovaradin besuchen, die direkt an der Donau liegt und ein Museum mit historischen Artefakten der Region beherbergt.

Unterkunft

Hotel (1 Nacht)

Eingeschlossene Aktivitäten

Vukovar – Stadtrundgang & geführte Krankenhaus-Besichtigung

Ilok – Weinberg Besuch & Weinprobe

Optionale Aktivitäten

Novi Sad – Petrovaradin Festung – freier Eintritt

Novi Sad – Vojvodina-Museum – 200 RSD

Novi Sad – Stadtmuseum – 500 RSD

Novi Sad – Synagoge – freier Eintritt

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Nach einer rund zweistündigen Zug- oder Busfahrt erreichen wir Belgrad. Belgrad ist als die „weiße Stadt“ bekannt und eine der ältesten Städte Europas. Am Zusammenfluss der Donau und der Save gelegen, bildet Belgrad einen wichtigen Knotenpunkt zwischen West- und Osteuropa. Dich erwartet eine dynamische Mischung aus moderner Extravaganz und konservativer Bräuche.

Bei unser Ankunft begeben wir uns mit einem lokalen Guide auf eine Tour durch die weitläufigen Boulevards und Plätze Belgrads und entspannen im grünen Herzen der Stadt – dem Kalemegdan-Park. Der Park beherbergt die Kalemegdan-Festung, die seit Jahrhunderten die Donau überblickt.

Am Abend solltest Du im böhmischen Viertel „Skadarlija“ serbische Spezialitäten probieren und schlichtweg die Atmosphäre genießen. Hier treffen orthodoxe Kirchen auf tosende Nachtclubs.

Unterkunft

Hotel (1 Nacht)

Eingeschlossene Aktivitäten

Belgrad – Geführter Stadtrundgang

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Setze Deine Entdeckungstour durch Belgrad an diesem freien Tag fort. Bei einer Bootsfahrt auf der Donau kannst Du Sehenswürdigkeiten, wie die Kalemegdan Festung, Pančevo-Brücke und Zemun entspannt vom Wasser aus betrachten. Ein absoluter Must-See in Belgrad ist der Dom des Heiligen Sava. Auch der lokale Markt Zeleni Venac lädt zum Verweilen ein. Vielleicht möchtest Du auch lieber etwas mehr über den größten Erfinder Serbiens lernen und das Nikola Tesla Museum besuchen. Das Ethnografische Museum und das Militärmuseum sind ebenfalls gute Anlaufstellen für Kulturinteressierte. Der 36 Meter hohe Gardos Turm in Zemun bietet einen fantastischen Blick über die Stadt und ist durchaus einen Besuch wert.

Sofern das Wetter es zulässt, kannst Du auch schlichtweg am Strand von Ada Ciganlija entspannen, schwimmen und die Sonne mit einem Cocktail genießen. Während der Sommermonate finden in Belgrad zahlreiche Musik- und Kulturveranstaltungen statt und die Stadt ist voller Menschen und Aktivitäten. Das Nachtleben Belgrads ist in ganz Europa legendär geworden: Mehrere hundert schwimmende Bars, Restaurants und Nachtclubs säumen die Flüsse Donau und Save.

Unterkunft

Hotel (1 Nacht)

Optionale Aktivitäten

Belgrad – Militärmuseum –  200 RSD

Belgrad – Ethnografisches Museum – 150 RSD

Belgrad – Nikola Tesla Museum – 500 RSD

Belgrad – Titos Mausoleum (Haus der Blumen) – 400 RSD

Belgrad – Dom des Heiligen Sava – freier Eintritt

Belgrad – St. Markus Kirche – freier Eintritt

Belgrad – Museum für zeitgenössische Kunst – freier Eintritt

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Heute fahren wir mit dem Bus nach Sarajevo. Die Fahrt dauert insgesamt etwa 8 Stunden, also lehne Dich zurück und genieße die vorbeiziehenden Landschaften. Sarajevo ist die kleine, aber lebhafte Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina. Rund 20 Jahre nach dem Ende des JBalkankrieges behauptet sich Sarajevo langsam als eines der schönsten und interessantesten Reiseziele Europas. Die Stadt wird häufig mit Istanbul verglichen, da sich hier Ost und West vermischen – mit Minaretten, Moscheen, Basaren und dem Aroma von Kaffee. Nach unserer Ankunft machen wir einen geführten Stadtrundgang und erhalten einen Einblick in die Geschichte und Kultur der Stadt. Sarajevo ist eine der einzigen Städte der Welt, in der eine orthodoxe Kirche, eine katholische Kirche und eine Moschee (die berühmte Begova Džamija) in unmittelbarer Nähe stehen.

Lasse Dir abends vielleicht ein einfaches, aber köstliches Essen in der Baščaršija, dem alten Basar von Sarajevo, schmecken. Die Geschichte der Stadt ist hier deutlich erkennbar – Gebäude aus der osmanischen Zeit treffen auf aufwendigen Konstruktionen aus der österreichisch-ungarischen Zeit und die hässlichen Bauten der Kommunisten. Probiere unbedingt die lokale Spezialität „Bosanski Cevapi“ (gegrilltes Hackfleisch mit milden Gewürzen).

Unterkunft

Pension (1 Nacht)

Eingeschlossene Aktivitäten

Sarajevo – Geführter Stadtrundgang

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Wir machen einen Tagesausflug nach Mostar, eine Kleinstadt inmitten der Bergregion Herzegowinas (etwa 2,5 Stunden Fahrt). Dank des Flusses Neretva konnte in dieser kargen Landschaft eine Stadt entstehen, die sich zu einem Handelszentrum entwickelte. Während des Krieges war Mostar die am stärksten bombardierte Stadt Bosniens, wurde seitdem aber wieder vollständig aufgebaut und steht nun auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

Wir fahren zunächst zur berühmten Stari Most Brücke, die 1565 von den Osmanen erbaut wurde. Es war der Architekt Mimar Hajrudin, der das Unmögliche möglich machte – die Überquerung der Neretva mit einer einspurigen Steinbrücke. 1993 machte die Brücke negative Schlagzeilen, als sie während des Krieges zerstört wurde. Anschließend wurde sie jedoch gänzlich wiederaufgebaut und 2004 neueröffnet. Direkt neben der Brücke entstand zudem ein Museum über die Geschichte der Stari Most. Mit etwas Glück sehen wir die berühmten Brückentaucher, die sich in das eisige Wasser unter ihnen stürzen. Das Brückentauchen ist zum einen eine Tradition der jungen Männer Mostars und zum anderen ein jährlicher Wettbewerb. Am Abend kehren wir nach Sarajevo zurück, wo uns ein Kochkurs und ein Abendessen in unserer Pension erwartet.

Unterkunft

Pension (1 Nacht)

Eingeschlossene Aktivitäten

Sarajevo – Kochkurs & Abendessen

Mostar – Tagestour

Optionale Aktivitäten

Mostar – Koski Mehmed Pasha Moschee & Minarett – 6 BAM

Mostar – Museum der alten Brücke – 5 BAM

Mostar – Kriegsfoto Ausstellung – 6 BAM

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Abendessen

Genieße einen freien Tag rund um Sarajevo. Du könntest zum Beispiel eine optionale Tagestour nach Ilidza unternehmen und dort die Thermalquellen und grünen Parks erkunden. Wenn Du lieber in die Geschichte Sarajevos eintauchen möchtest, solltest Du das historische Museum und die Kriegstunnel besuchen. Im Jüdischen Museum kannst Du zudem mehr über das Schicksal der Juden in dieser Stadt erfahren.

Kulturliebhaber sind in der Kunstgalerie von Bosnien und Herzegowina bestens aufgehoben. Empfehlenswert ist es auch, nach Baščaršija zurückzukehren, dem historischen Stadtzentrum.

Der beste Weg, um den Tag ausklingen zu lassen, ist eine Besuch der Pivnica HS Brauerei. Hier gibt es eine Auswahl preisgekrönter Biere und zudem ein schönes Restaurant.

Unterkunft

Pension (1 Nacht)

Optionale Aktivitäten

Sarajevo – Svrzos Haus – 3 BAM

Sarajevo – Nationalmuseum – 6 BAM

Sarajevo – Times of Misfortune Tour & Tunnel Museum – 60 BAM

Sarajevo – Galerie 11/07/95 – freier Eintritt

Sarajevo – Story of Sarajevo Urban Adventure – 49 EUR

Sarajevo – Scars and Smiles Urban Adventure – 24 EUR

Sarajevo – Vijećnica (Ehemaliges Rathaus & Nationalbibliothek) – 10 BAM

Sarajevo – Jüdisches Museum – 3 BAM

Sarajevo – Gazi-Husrev-Beg-Moschee – 3 BAM

Sarajevo – Vrelo Bosne (Park & Therme) – 15 BAM

Sarajevo – Despića Haus – 3 BAM

Sarajevo – Brusa Bezistan – 3 BAM

Sarajevo – Sarajevo-Museum 1878-1918 – 4 BAM

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Eine lange, aber landschaftlich reizvolle Fahrt durch eines der wohl schönsten Länder der Welt steht bevor (etwa 7-9 Stunden). Wir werden mehrere Fotostopps einlegen, also halte Deine Kamera bereit. Unsere Fahrt führt uns tief in die Natur, in das Herz des wunderschönen Durmitor Nationalparks. Der Park wurde von Gletschern geformt und ist durchzogen von schroffen Bergen (40 davon erreichen über 2.000m Höhe), unberührten Kiefernwäldern, tiefen Schluchten, Flüssen, kristallklaren Seen und unterirdischen Bächen. Wandere durch diese wunderbare, kaum erforschte Wildnis entlang der Ufer eines Sees (ca. 2km). Halte Ausschau nach einigen der 163 Vogel- und 50 Säugetierarten, die in dieser Region beheimatet sind. Falls Du nicht wandern möchtest, kannst Du dich stattdessen eigenständig in der ruhigen Umgebung umsehen, bis die Gruppe zurückkehrt.

Anschließend fahren wir weiter in die nahegelegene Stadt Niksic, wo wir die Nacht verbringen werden.

Unterkunft

Pension (1 Nacht)

Eingeschlossene Aktivitäten

Durmitor Nationalpark

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Zusätzliche Informationen

Bitte beachte, dass die heutige Fahrt bis zu 9 Stunden dauert, obwohl wir nur rund 300km zurücklegen. Die Straße ist sehr kurvig, aber dafür ist die Landschaft umso schöner. Also lehne Dich entspannt zurück und genieße die Aussicht. Falls Du unter Reisekrankheit leidest, solltest Du gegebenenfalls Medikamente mitführen.

Die zum Weltkulturerbe gehörende Stadt Kotor wurde bereits im 5. Jahrhundert gegründet und liegt an einer abgelegenen Bucht (etwa 3 Stunden Fahrt). Nach unserer Ankunft kannst Du die Sankt-Tryphon-Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert, das Südtor von Kotor (Gurdic-Tor) und den Rüstungsplatz (Trg od oruzija) besichtigen. Vielleicht möchtest Du auch durch die verwinkelten Gassen bummeln, die Boutiquen und Cafés besuchen oder die Hügel hinter der Stadt erklimmen, um die zerstörten Befestigungsmauern von Kotor zu bewundern. Eine eineinhalbstündige Wanderung über die Steintreppe, vorbei an Kirchen, Toren und Basteien bis zur Festung Sveti Ivan auf den Gipfel belohnt Dich mit einem herrlichen Blick über die Stadt und die Bucht von Kotor. Am Abend werden die Stadtmauern schön beleuchtet und erzeugen eine einzigartige nächtliche Atmosphäre.

Unterkunft

Hotel (1 Nacht)

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Mache beispielweise eine Bootstour in der Bucht von Kotor und besuche die die Klosterinsel Sveti Dorde und die „Maria vom Felsen“. Alternativ kannst Du auch nach Budva fahren (ca. 30 Minuten Fahrt). Mit seinen belebten Stränden, der charmanten Altstadt, den vielen Restaurants und Bars ist Budva wie ein kleines Miami in Montenegro. Etwas mehr Geschichte findest Du in Montenegros ehemaliger Hauptstadt Cetinje – heute ein entspanntes Dorf mit großen Villen, die in früheren Zeiten als Botschaften genutzt wurden.

Genieße Deinen letzten Abend in Kotor und beobachte, wie Livemusik die gepflasterten Straßen in Schwung bringt.

Unterkunft

Hotel (1 Nacht)

Optionale Aktivitäten

Kotor – Bootstour in der Bucht von Kotor – 30 EUR

Kotor – Maritimes Museum – 4 EUR

Kotor – Sankt-Tryphon-Kathedrale – 2 EUR

Kotor – Festung –  3 EUR

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Verabschiede Dich von Montenegro und sage Hallo zu Kroatien. Eine dreistündige Busfahrt bringt uns nach Dubrovnik an der Südküste des Landes. Dubrovnik wird häufig als die „Perle der Adria“ bezeichnet – aufgrund seiner Größe und Schönheit. Spätestens seit Game Thrones ist die Stadt weltbekannt. Nach der Ankunft machen wir einen Spaziergang entlang der Stadtmauer und genießen den Blick auf die funkelnde Adria. Unter anderem sehen wir den Onofriobrunnen, den der europäische Architekt Onofrio della Cava im 15. Jahrhundert zur Wasserversorgung der Stadt errichtete.

Nach unserem Spaziergang kannst Du beispielsweise das Franziskanerkloster aus dem 13. Jahrhundert oder den Sponza- und Rektorenpalast besichtigen, die einzigen Renaissance-Gebäude der Stadt, die ein verheerendes Erdbeben und einen Brand im Jahr 1667 überlebt haben. Vielleicht möchtest Du auch das Kriegsfotomuseum besuchen oder wenn noch Zeit ist, gar eine Bootsfahrt zur nahe gelegenen Insel Lokrum unternehmen. Am Ende der Reise möchtest Du womöglich auch einfach nur an einem der Strände entspannen.

Genieße am heutigen Abend eine letzte Mahlzeit mit Deiner Gruppe und stoße auf Dein Abenteuer an.

Unterkunft

Hostel (1 Nacht)

Eingeschlossene Aktivitäten

Dubrovnik –Spaziergang entlang der Stadtmauer

 Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Heute endet Dein Abenteuer. Es sind keine weiteren Aktivitäten geplant und Du kannst jederzeit abreisen. Da es in Dubrovnik noch viel mehr zu entdecken gibt, ist es empfehlenswert noch einige Tage länger zu bleiben.

Optionale Aktivitäten

Dubrovnik – Game of Thrones Tour – 200 HRK

Dubrovnik – Franziskanerkloster – 30 HRK

Dubrovnik – Bootsfahrt zur Insel Lokrum – 150 HRK

Dubrovnik – Kriegsfotomuseum – 50 HRK

Dubrovnik – Rektorenpalast – 120  HRK

Dubrovnik – Museum des kroatischen Unabhängigkeitskrieges – 120  HRK

Dubrovnik – Wanderung auf den Berg Srd

Dubrovnik – 3-Insel Bootstour – 300 HRK

Dubrovnik – Srd Seilbahn – 150 HRK

Eingeschlossene Mahlzeiten

Frühstück

Was ist inklusive?

Mahlzeiten

14 Frühstück, 1 Abendessen

Transport

Zug, Bus, Privates Fahrzeug, Taxi, Tram

Unterkunft

Hotel (7 Nächte), Pension (6 Nächte), Hostel (1 Nacht)

Eingeschlossene Aktivitäten

Vukovar – Stadtrundgang & geführte Krankenhaus-Besichtigung
Ilok – Weinberg Besuch & Weinprobe
Belgrad – Geführter Stadtrundgang
Sarajevo – Geführter Stadtrundgang
Sarajevo – Kochkurs & Abendessen
Mostar – Tagestour
Durmitor Nationalpark
Dubrovnik – Stadtmauer Spaziergang

Wichtige Informationen:

EINZELZIMMERZUSCHLAG
Ein Einzelzimmer ist auf dieser Reise, vorbehaltlich der Verfügbarkeit, gegen einen Aufpreis buchbar. Der Einzelzimmerzuschlag schließt folgende Nächte aus: Tage 12 & 13 – Kotor
Wenn beim Check-in ein Einzelzimmer für diese Nächte verfügbar wird, besteht die Möglichkeit, ein Upgrade vorzunehmen und den Zuschlag für diese Nacht vor Ort zu bezahlen.
Bitte beachte, dass wir in Europa vermehrt kleine Hotels nutzen und daher nur eine begrenzte Anzahl an Einzelzimmern pro Abfahrt verfügbar ist.

Termine

Wann möchten Sie verreisen?

Termine suchen
Start
Ende
Gesamtpreis
Loading...
DG = Durchführungsgarantie

Weitere Informationen

Essential trip information

Reviews

Lynda Gracie
Great overview of Balkans. I learned so much about the war, which has been really life changing for me. Rich cultures and warm resilient people. The changing landscapes were beautiful.
Rosemary Hatch
Amazing trip. Lots of history. Well organised. Great leader and local tour guides.
Thomas Walsh
Great people, good itineraries, smaller footprint.
Catherine Double
Very good introduction to the Balkins, Bosnia and Herzegovina was a highlight it really is a little treasure in the world that are less known.
Justin Mcgovern
A fantastic way to enjoy the culture and understand the history of the Balkans.
Elizabeth (Lizzie) Meates
The Balkans is a trip not to be missed. The history of the area is incredible, recent and sad but we need to learn from this. The people are resilient and welcoming. The surrounds are stunningly beautiful and truly breathtaking. A must do trip
Jee Foo
This trip offered a good mix of historic cities, cultures and countryside in a short 4-week period. There was a fair amount of walking in the hot summer sun (end May to June) and I wished I had brought along more changes of light clothings and ditched the heavier ones.
Nigel Bullen
Pack light and Back packs are useful.
Jodi Van Brunt
This trip is a perfect combination of historical sights, natural beauty, unusual destinations and activities, and structured vs free time. Each time I travel with Intrepid, it just gets better and better!
Josie Taylor
This tour delivered way more than I had expected. I learned a lot about the history of former Yugoslavian countries, ate local food (burek is not to be missed!), Sarajevo was a wonderful surprise and is a place that will stay with me forever! And Montenegro too!
Trevor Mcpherson
Just. Book. It.
Gillian Strang
Trip was well organised, accommodation was comfortable, contact with local people informative, local guides were knowledgeable, enthusiastic and friendly, provided meals good, local information and advice valuable, always felt safe with mini bus drivers and tour leader, Ivana, great.
Andre Huguet
Trip was intetesting and enjoyable. Tour leader could be more knowledgeable. Good number/variety of optional extras.
Geoffrey Blake
For anyone with a weak stomach, the Balkans and in fact any European trip is good because you can drink the water from the tap anywhere.
Helen Carroll
Vienna to Dubrovnik was an excellent way to learn about the history - both past and more recent - of this area. Our guide was knowledgeable, and facilitated our learning. The extra options were diverse and ranged from hikes to cooking class. Travel by public and private transport was interesting.
Sarah Martyn
I would highky recommend travelling without intepid.. small groups with a real experience of the culture of different companies. Travelling with like minded people gives opportunity to meet new friends from other parts of the world whether you are travelling solo or with a partner or friend no matter your age.
William Tyrrell
A great way to travel. It's always a small group, you get to know everyone well. We love that everything is organised for you, you just have to turn up. Itinerary is fantastic in that you see so much you wouldn't know about otherwise and the tour leaders are so well informed and there's no other way to travel for us.
Debra Brailey
Balkan Adventure is wonderful insight into countries that have had immense heartache and aspects of this a period are told to us at grass root levels. Apart form this, consider the fabulous local foods, interesting customs, friendly people and the beautiful scenery (Montenegro is gobsmackingly beautiful). I feel privileged to have seen a glimpse into this part of the globe.
Helen Jury
Definitely particle in the Balkins trip. Amazing scenery, history and food. Value for money.
Jeff Showers
A lovely way to visit the Balkans and learn about the local history of the former Yugoslavia from knowledgeable local guides.
Barbara Gaum
Intrepid lets you experience a country not just look at it!
Charles Schufreider
Unfortunately because of the nature of this trip the key is the guide. Some trips the locale is enough. But here the key is information. All the leaders may be as good as Dinko for this trip. But I have no way of knowing that.
Ian Craig
Intrepid is an easy way to travel and meet other people, we have loved all the guides we have had and an amazing time. The accommodation has always been clean and sometimes a little bit different which we love. Real value for money.
Johan Kleynhans
The tours we have done was excellent with absolute amazing tour leaders that made such big difference in outcome of the experience we had
Kathleen Arundell
Our tour of the Balkans was excellent. Our tour leader had a lovely sense of humour and revealed to us the beauty of the region irregardless which country we were in. The group consisted of 8 people and we all loved travelling. Intrepid Takes the energy out of organising a trip and through their specialised guides and programs allows the group to have unique experiences. For me travelling up into the mountains in Montenegro with ice on top of the mountain and having lunch at an organic farm was the highlights of this trip.
Jennifer Crossan
The Balkans are a fascinating part of the world to explore - incredibly beautiful with so much history and so much personality; Sarajevo really blew me away, inspiring, tragic, diverse and those cevapcici...!! Be prepared to be stunned in many ways. This tour gave a great overview and spent just the right amount of time in each place with plenty of varied activities. Ivana brought the whole thing together and the group really was a little family by the end of the 15 days. Book this trip!
Michael Cleary
This trip provided a fascinating insight into the tragedies of the Balkan wars as well as the amazing mountain and coastal scenery of Montenegro and Croatia. Highly recommended.
Kathleen Cleary
Intrepid trips are great value for money. Great destinations, small groups, lots of things organised for you but still with so many options on free days to site see. Great way to travel safely especially if you lack a bit of confidence in non English speaking countries.
Lara Elmaoula
If there is ANY tour that you're going to do, pick this one!! It is phenomenal and if you're lucky enough get Dinko as you're tour guide - i promise, you will not be disappointed! Every city is incredible, every meal is better than the next and you really get to experience the culture of the region and understand the resilience of the people in trying to put the tragedy of the past behind them!! I loved this tour so much - i can't wait to go back.
Michelle Jones
First time i have travelled overseas by myself. So decided to travel with Intrepid which was amazing and was great to travel with a group and felt very safe. Did Balkan Adventure then backed it up with Best of Morocco but totally different experiences. Would highly recommend both tours. Both tour guides Dinko for Balkan adventures and Abdul for Morocco were exceptional guides. I was very impressed with the whoke tours.