Tage 10

Style Basix

Preis ab EUR 1.000

Reise entlang der wilden, wunderschönen Küste von Western Australia

Australiens Westküste rühmt sich mit fantastischen Stränden, die vom Tourismus noch weitestgehend verschont geblieben sind und sich vor der Kulisse des schroffen Outbacks erstrecken. Auf dieser einzigartigen Reise von Perth nach Broome stehen wir den Naturwundern dieser Region von Angesicht zu Angesicht gegenüber und erleben eine reiche und bunte Kultur. Westaustraliens Küsten und Wüstenregionen sind weit, der Komfort ist manchmal spärlich und die Isolation spürbar, doch der Lohn dafür ist unglaublich hoch.

Warum wir diese Reise lieben

  • Wir erkunden die Wüstenlandschaften, Nationalparks und spektakuläre Coral Coast in Western Australia im rauen Stil auf dieser ultimativen Überland Reise.
  • Unsere Vorteile sind die Flexibilität eines privaten Fahrzeugs, das lokale Wissen eines leidenschaftlichen Reiseleiters und die Magie des Zeltens unter freiem Himmel.
  • Am Monkey Mia Strand waten wir durch das flache Wasser und lassen uns von den fröhlichen Delfinen begeistern.
  • Am Ningaloo Riff blicken wir in die vielseitige Unterwasserwelt mit dem Flugzeug, dem Glasbodenboot oder beim Schnorcheln und schwimmen mit Walhaien, den sanften Riesen der Tiefe.
  • In der Region Pilbara erinnern die Viehstationen, die rote Erde und die Bergbaustädte an das sonnenverbrannte Australien, wie man es sich vorstellt.
  • Wir wandern in den uralten Schluchten und schwimmen in den Wasserlöchern im Karijini Nationalpark.

Passt diese Reise zu Dir?

  • Diese Reise ist ein Erlebnis an der Westküste ohne Schnickschnack. Wir verbringen einige Nächte der Reise auf Campingplätzen in Zweimannzelten. Dass die Bedingungen sehr einfach sind, ist Teil des Abenteuers.
  • Die Zielgruppe dieser Reise ist zwischen 18 und 35 Jahren alt. Wir bieten eine Reise auf Motelniveau mit der Reisenummer PKOPB an, die dieselben Highlights und mehr auf authentische Weise kombiniert.
  • Die Reise erfordert eine angemessene Fitness, da wir viel gehen, um die Natur hautnah zu erleben. Die Wanderung im Karijini Nationalpark ist herausfordernd. Bitte bringe feste, bequeme Wanderschuhe und bequeme Kleidung mit. Du benötigst zwei Paar Schuhe, von denen eines nass werden darf.
  • An einigen Tagen der Reise stehen lange Fahrten an, oft durch karge Gegenden oder Wüste. Drehen die Musik auf und lehne dich zurück, während die Landschaften an Dir vorbeiziehen, die Du bei keiner anderen Reiseform sehen würdest.
  • Die Temperaturen in Western Australia können sehr extrem sein. Tagsüber kann es heiß werden (und die australische Sonne ist intensiv), also bringen bitte angemessene Kleidung mit, verwende Sonnenschutz und trinke viel Wasser. Abends fallen die Temperaturen häufig, also bringe warme Kleidung und Unterziehkleidung mit.
  • Wenn wir nicht zelten, übernachten wir in geteilten Unterkünften, die gemischtgeschlechtlich sein können.

Übersicht

Start
Perth
Ende
Broome
Besuchte Länder
Australien
Style
Basix
Theme
Overland Explorer
Trip Code
PB10
Mindestalter
18 Jahre
Gruppengröße
20
Physical rating

Highlights

  • Schnorcheln im Ningaloo Reef
  • Campen im Australischen Outback
  • Delfine beobachten in Monkey Mia
  • Pinnacle Wüste
  • Wasserfälle und Schluchten im Karijini Nationalpark

Reiseprogramm



Willkommen im sonnigen Perth. Hier beginnt unsere Überland Reise. Wir verlassen die Stadt und fahren Richtung Norden zum Nambung Nationalpark, um die Pinnacles anzuschauen. Diese uralten Felsskulpturen erheben sich aus der Wüste. Danach reisen wir weiter nach Jurien Bay, wo die Möglichkeit besteht, die riesigen Sanddünen hinunterzugleiten. Von hier fahren wir durch Geraldton in die ruhige Küstenstadt Kalbarri, wo wir die Nacht verbringen.

Hinweis: Die Gesamtfahrzeit beträgt heute etwa viereinhalb Stunden. Die gesamte Gehstrecke beträgt etwa zwei Kilometer.

 

Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir den Kalbarri Nationalpark, wo wir in der vielseitigen Landschaft mit der Murchison Schlucht, dem Loop Walk und Nature’s Window umherwandern. Nach einem steilen Abstieg in die Z-Bend Schlucht nehmen wir ein erfrischendes Bad im Fluss. Diejenigen, die sich nach noch mehr Abenteuer sehnen, können sich `abseilen´ (auf eigene Kosten). Nach dem Mittagessen statten wir dem wunderschönen Shell Beach einen Besuch ab, der einer der beiden einzigen Strände der Welt ist, die komplett aus Muscheln bestehen. Im Anschluss fahren wir Richtung Denham und Shark Bay.

Hinweis: Die Gesamtfahrzeit beträgt heute etwa vier Stunden. Die gesamte Gehstrecke beträgt etwa fünf Kilometer.

Nach einer kurzen Fahrt über die Peron Halbinsel geht es an den Strand, wo wir die weltberühmten Monkey Mia Delfine treffen. Parkranger füttern diese freundlichen Meeressäuger, die mehrmals am Tag bis ans Ufer schwimmen. Nächster Halt: Carnarvon. Auf uns warten die faszinierenden Stromatolithen im Hamelin Pool. Bei dieser marinen Felsformation handelt es sich um die ältesten und größten lebenden Fossilien der Welt. Nach einer kurzen Pause fahren wir weiter nach Coraly Bay, auch bekannt als ‘Juwel des Nordwestens’.

Hinweis: Die Gesamtfahrzeit beträgt heute etwa fünfeinhalb Stunden. Die gesamte Gehstrecke beträgt etwa zwei Kilometer.

Tag 4: Von Coral Bay zum Yardie Creek
Heute erkunden wir das pittoreske Coral Bay, Heimat des auf der Welterbeliste stehenden Ningaloo Riffs. Du kannst die verfügbare Schnorchelausrüstung nutzen oder das Riff in einem Glasbodenboot befahren, um das Leben unter der Oberfläche zu beobachten. In dem Meerespark leben 250 Korallenarten und mehr als 500 Fischarten. Alternativ kannst Du über das Riff fliegen oder Dich bei einer Quadtour durch die Region auf ein echtes Abenteuer begeben. Bei beiden Aktivitäten, die nach Verfügbarkeit gebucht werden können, entstehen zusätzliche Kosten. Am späten Nachmittag erwartet uns eine kurze Fahrt zum exklusiven Campingplatz am Yardie Creek im Cape Range Nationalpark nahe Exmouth.

Hinweis: Die Gesamtfahrzeit beträgt heute etwa eineinhalb Stunden. Die gesamte Gehstrecke beträgt etwa zwei Kilometer.

Tag 5: Exmouth und der Cape Range Nationalpark
Genieße Deine Freizeit und entspannen dich. Je nach Jahreszeit kannst Du beim Schnorcheln oder Tauchen nach Walhaien und Mantarochen Ausschau halten. Vielleicht hast Du Lust auf einen Spaziergang zum Leuchtturm Vlamingh Head, einer der wenigen Orte in Australien, wo Du sowohl den Sonnenaufgang als auch den Sonnenuntergang ansehen kannst. Den Rest des Tages verbringst Du, wenn Du magst, am unberührten Strand von Turquoise Bay.

Hinweis: Die Gesamtfahrzeit beträgt heute etwa eineinhalb Stunden. Die gesamte Gehstrecke beträgt etwa zwei Kilometer.

Tag 6: Karijini Nationalpark

Heute fahren wir ins Landesinnere durch die weiten Viehstationen der Region Pilbara. Die spärlich bevölkerte Pilbara Wüste zeichnet sich durch ihre rote Erde und die reichen Mineralvorkommen aus. Am Nachmittag fahren wir dann durch die Kleinstadt Tom Price, bekannt für den Eisenerzabbau. Von unserem Zeltplatz überblicken wir das Gebirge Hamersley Range in Karijini. Bevor Du schlafen gehs, solltest Du Dir einen Moment Zeit nehmen, um in den traumhaft schönen Nachthimmel zu blicken.

Heute reisen wir insgesamt etwa sechseinhalb Stunden.

Tag 7: Karijini Nationalpark

Die nächsten zwei Tage erkunden wir die mächtigen Schluchten im Karijini Nationalpark. Vor über 2,5 Milliarden Jahren entstand Hamersley Range und ist eine der ungewöhnlichsten Landformen der Erde. An diesem Ort schießt Du garantiert ein großartiges Foto. Wir wandern tief in die Schluchten hinein und begegnen auf dem Weg herabstürzenden Wasserfällen sowie Frischwasserlöchern, die sich hervorragend zum Schwimmen eignen. Die Dales Schlucht, Circular Pool, die Fortescue Fälle, Fern Pool und die Weano Schlucht sind nur einige der Orte, die wir besichtigen. Dieser Teil der Reise ist ein echtes Highlight.

Hinweis: Die Gesamtfahrzeit beträgt heute nur etwa 40 Minuten. Die gesamte Gehstrecke beträgt bis zu sechs Kilometer.

Tag 8: Karijini Nationalpark

Wir entdecken heute noch einmal die Schluchten. Im natürlichen Amphitheater, das gebogene Schluchtenwände abgrenzen, singen wir einen Ton, bevor wir zur Hancock Schlucht fahren. Benannt nach dem australischen Magnaten Lang Hancock führt dieser enge Zugang aus roten Felsen zu einem erfrischenden Wasserloch.

Hinweis: Die Gesamtfahrzeit beträgt heute nur etwa 30 Minuten. Die gesamte Gehstrecke beträgt bis zu sechs Kilometer.

Am Morgen verlassen wir Karijini und reisen Richtung Küste (insgesamt ca. 4 Stunden). Dort besuchen wir den Eisenherzhafen von Port Hedland, die zweitgrößte Stadt in der Pilbara Region. Bei einer kurzen Tour durch die Stadt verstehen wir schnell, welche Bedeutung die Eisenerzindustrie hier hat. Nach dem Mittagessen fahren wir zu einer nahegelegenen Farm, wo wir die letzte Nacht der Reise verbringen.

Heute fahren wir etwa fünf Stunden.

Die Fahrt nach Broome dauert etwa fünf Stunden. Unterwegs machen wir eine entspannte Pause und schlendern am beeindrucenden 80-Meilen-Strand entlang. In Broome verabschieden wir uns von unseren Mitreisenden und erleben einen idyllischen Sonnenuntergang – ein passender Schlusspunkt für unser Überland Abenteuer. Für den heutigen Tag sind keine weiteren Aktivitäten geplant.

Was ist inklusive?

Mahlzeiten

9 Frühstück, 10 Mittagessen, 9 Abendessen

Transport

Allrad- Geländewagen

Unterkunft

5x Camp, 4x Hostel

Eingeschlossene Aktivitäten

Kalbarri National Parkgebühr, Karijini National Parkgebühr, Nambung National Park (Pinnacles) Gebühr, Ningaloo Reef Marine Park

Wichtige Informationen:

1. Die Tour beginnt in Perth an Tag 1 um 7.15 Uhr und endet in Broome an Tag 10 um ca. 18 Uhr. Die Weiterreise muss für den folgenden Tag gebucht werden.
2. Das Gewicht des Gepäcks darf maximal 15 kg betragen.
3. Bei dieser Reise ist ein Schlafsack mitzubringen.
4. Da es sich bei dieser Reise um BASIX mit gemischtgeschlechtlicher und gemeinschaftlicher Unterbringungen handelt, beträgt das Mindestalter 18 Jahre.
5. Eine ähnliche Reise ist mit dem Standard Original und Unterbringung in Motels unter der Reisenummer PKOPB verfügbar.

Termine

Wann möchten Sie verreisen?

Termine suchen
Start
Ende
Gesamtpreis
Loading...
DG = Durchführungsgarantie

Weitere Informationen

Essential trip information